MesseGuide

Mit unseren Tipps machen Sie das Beste aus Ihrem Messebesuch.

Ausgeklügelter Anfahrtsplan

Wie planen Sie anzureisen? Mit Bus, Bahn, Flugzeug oder dem eigenen Auto?

  • Flugzeug: Prüfen Sie ob es einen Shuttle Bus zwischen Flughafen und Messe gibt. Somit reisen Sie komfortabler als mit öffentlichen Verkehrsmitteln und günstiger als mit dem Taxi. Sie reisen mit Handgepäck? Planen Sie eine frühe Anreise um eines der beliebten Schließfächer zu ergattern.
  • Bus/Bahn: Sichern Sie sich Ihr Ticket rechtzeitig. Bei der Anreise mit der Bahn ist eine Sitzplatzreservierung sinnvoll.
  • Auto: Informieren Sie sich über das Messegelände und die unterschiedlichen Parkmöglichkeiten. Bei größeren Messen gibt es oft eine Vielzahl an Parkhäusern und –plätzen. Ersparen Sie sich lange Fußmärsche, indem Sie sich über die nächstgelegene Parkmöglichkeit informieren.

Übernachtungs-Check

Wenn Sie die Messe mehrtätig besuchen möchten und nicht in der Nähe wohnen, sollten Sie so schnell wie möglich um ein Hotelzimmmer Ausschau halten. Bei großen Messen kann es Ihnen ansonsten passieren, dass Sie ohne Unterkunft da stehen. Beachten Sie auch, dass viele Hotels zur Messezeit stark erhöhte Zimmerpreise verlangen. Sie sind flexibel? Eine günstige Alternative zum Hotel wäre das Mieten von Privatunterkünften wie z.B. auf Airbnb.

Eintrittskarte sichern

Ersparen Sie sich lange Warteschlangen und sichern Sie sich Ihr Ticket im Online-Vorverkauf. So verlieren Sie keine wertvolle Zeit am Eingang sondern können direkt die Hallen die stürmen.

Stand(orte)Messe-DH_2015

Sie sollten sich im Voraus unbedingt Gedanken machen, welche Stände Sie besuchen möchten, denn alle werden Sie bei einer größeren Messe kaum
schaffen. Die Devise lautet Prioritäten setzen. Wollen Sie eher die großen Neuheiten entdecken und neue Kontakte knüpfen oder bei alten Bekannten auf einen Kaffee vorbeischauen? Auch hier gilt: Ersparen Sie sich lange Fußmärsche, in dem Sie vorab checken welche Stände sich miteinander verbinden lassen.

Bei größeren Messen gehört es mittlerweile zum guten Ton, dass Gratis-Apps inkl. Geländeplan, Infos zu den Ausstellern etc. angeboten werden. Checken Sie den App Store Ihres Smartphones.

Herzliche Begleitung

Planen Sie alleine auf die Messe zu gehen? Oder nehmen Sie Gefährten mit? Vorteil ist, dass Sie sich aufteilen können und somit mehrere Messestände besuchen können.

Gute Schuhe für lange Wege

Messegelände können es in sich haben. Die Chance ist groß, dass Sie mehrere Kilometer abspulen werden. Keine Sorge: Extra Training ist keines notwendig – aber bequeme Schuhe sollten unbedingt sein.

Hilfreiche Requisiten

Notizblock, Kamera und Visitenkarten sind unerlässlich bei einem Messebesuch – immerhin wollen Sie so viele Informationen und qualitative Kontakte herausholen wie Sie können. Wer nichts dem Zufall überlassen will, notiert sich seine Fragen im Vorhinein.

Mahlzeit!

Für eine kleine Stärkung zwischendurch ist es sinnvoll Bargeld dabei zu haben. Viele Kaffee- und Essensstände akzeptieren keine Kredit- und EC-Karten. Somit ersparen Sie sich die meist endlos langen Warteschlangen an den Bargeldautomaten.

Informatives Rahmenprogramm

Bei Messen werden auch verschiedene Vorträge, audiovisuelle Vorführungen oder Showeinlagen von den Messeveranstaltern oder den Ausstellern angeboten. Für für welche entscheiden Sie sich?

Messeaktionen nützen

Sie liebäugeln mit einer Investition? Gerade auf Messen kann es sinnvoll sein, die Entscheidung darüber nicht weiter auf die lange Bank zu schieben. Viele Aussteller bieten Messeaktionen an.

 

Mit diesen Tipps sollten Sie für einen erfolgreichen Messeaufenthalt gut gerüstet sein. Wir wünschen viel Erfolg und freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Messestand!

Sagen Sie uns Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.