Rückblick: Dach+Holz 2018

Von 20. – 23.02.2018 fand in Köln die Dach+Holz statt. Der Branchentreffpunkt für Holzbau, Dach und Wand im deutschsprachigen Raum. Von Besuchern (92%) sowie Ausstellern (94%) gab es in der Gesamtbeurteilung wieder Bestnoten.
Auch LogicLine war wieder stark vertreten und hat die Dach+Holz mitgeprägt. So konnten sich das interessierte Fachpublikum gleich in drei der vier Hallen von den vielen Vorteilen des LogicLine Sortiments überzeugen.

LogicLine auf der Dach+Holz

Auf dem Messe-Stand von LogicLine wurden zwei vollausgestattete Pritschenfahrzeuge gezeigt. Ein Volkswagen Transporter mit Planenlösung (CombiCover) und (in Bordwand und Plane) integrierter ToolBox TB-150 XL sowie RoadBox RB-70. Unterhalb der Ladefläche war der Transporter zudem mit diversen UnterflurBoxen ausgestattet.

Bei dem zweiten Fahrzeug handelte es sich um einen Sprinter von Mercedes-Benz, ausgestattet mit dem Lastenträger des Typs CombiRack sowie den Transportboxen ToolBox TB-150 XL, RoadBox-RB-70 (integriert in Bordwand), BasicBox BB-160 und UnterflurBoxen.

Besonderes Interesse weckten das universell einsetzbare Ladungssicherungsnetz LN-220 sowie die Alarmanlage für Transportboxen – der ersten ihrer Art.

 

LogicLine Lösungen für VW Amarok
und VW Crafter

Auch auf dem Messe-Stand von Volkswagen Nutzfahrzeuge konnten sich tausende Interessierte ein eigenes Bild von LogicLine Transportlösungen machen.  Auf dem neuen VW Crafter wurde eine typische Dachhandwerker-Lösung gezeigt. Mit dem Lastenträger (CombiRack) kann auf dem Crafter Langgut bis 6 Metern Länge und 250 kg Gewicht mühelos horizontal transportiert werden. Ein Heckscheibenschutz schützt Fahrer und Beifahrer vor der Ladung, das integrierte Formschussblech verhindert, dass das Langgut verrutscht. Perfekte Ordnung und Übersicht schafft die Werkzeugbox ToolBox TB-200 mit seitlichem Zugriff auf der Pritsche des Volkswagen Crafter. Ob groß, klein, sperrig oder kompakt – mit dem Ladungssicherungsnetz LN-220 lässt sich jedes Transportgut rasch und einfach sichern. Der am Heckscheibenschutz befestigte Ladungssicherungsbalken eignet sich optimal für beispielsweise schwerere Gefahrgüter, die nicht innerhalb der Transportbox transportiert werden können.

Auf einem VW Amarok wurde eine Ausstattung für die Bau-, Service- und Wartungsbranche aufgebaut. Die aus Aluprofilen mit umlaufender Keildichtung geschraubte Rahmenkonstruktion bietet einen komfortablen Zugriff von drei Seiten. Auf dem PickUp Rack oberhalb des Fahrzeugs kann Langgut bis 4 Meter und 125 kg transportiert werden. Ein Schwerlastaufzug am Heck ermöglicht die Beladung von bis zu 200 kg schweren Gütern. Auch die Seitenboxen bieten mit 60 kg Tragkraft ausreichend Stauraum für schwere Werkzeuge. Dank hochwertiger Klappen aus Aluminium mit Gasfeder ist auch hier das Beladen einfach. Auszugslade und Ladencontainer sorgen für Überblick.

 

Citroën powered by LogicLine

Auch Citroën hat auf LogicLine gesetzt und seine für Dachdecker, Spengler und Zimmerer maßgeschneiderte „Citroën Jumper Pritsche Plus Solution powered by LogicLine“ präsentiert. Werkzeug lässt sich in der Transportbox BasicBox BB-190 sicher verstauen. Das HeckRack HR-200 bietet in Verbindung mit dem werkseitig vorhandenen Fahrerhausschutz die Möglichkeit, Langgut horizontal zu transportieren. Die Ladefläche bleibt somit frei für weiteres Material. Zurrgurte, Zurrnetze oder auch Kranketten finden in der UnterflurBox UB-70 unterhalb der Ladefläche Platz.

 

Fazit

Ob in Halle 6, 8 oder 9, das Interesse war wieder einmal riesig und wir freuen uns schon auf das nächste Mal. Dann wieder in Stuttgart,

Wir bedanken uns vielmals bei allen Besuchern für die vielen interessanten Gespräche, Anregungen und Ideen.

Wir schätzen Ihr ehrliches Feedback sehr und werden dieses einsetzen, um unsere Lösungen auch zukünftig in die richtige Richtung weiterzuentwickeln um weiterhin von Ihnen als die Nummer 1 auf der Pritsche bzw. dem PickUp gesehen zu werden. Wir sind stolz darauf, eine so enge und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Ihnen pflegen zu dürfen.

Sagen Sie uns Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.