Alarmanlage für Transportboxen

Sicherheit

Sicherheit – wohl eines der wichtigsten Güter des Menschen. Jedermann strebt in gewisser Weise nach einem Gefühl von Sicherheit, sei es im privaten oder auch im beruflichen Umfeld. Im privaten Bereich steht beispielsweise die persönliche Sicherheit an erster Stelle. Dazu zählt auch die Sicherheit im eigenen Heim – denn ohne Sicherheitsgefühl kann sich auch Entspannung und Wohlbefinden nicht einstellen. Einbrüche und/oder Diebstähle stehen heutzutage leider an der Tagesordnung und sind nicht außer Acht zu lassen. Um diesem Problem bestmöglich entgegenzuwirken, sind Ausstattungen wie Sicherheitstüren oder –schlösser, Alarmanlagen o.Ä. oft eine wertvolle Investition.

Sicherheit im beruflichen Umfeld

Sicherheit am Arbeitsplatz ist ein großes Thema, mit dem viele Unternehmer zu tun haben, wobei hier klar differenziert werden muss: neben der Sicherheit der Mitarbeiter am Arbeitsplatz gibt es außerdem die Sicherheit bzw. den Schutz, der das Firmeneigentum betrifft. Zur Arbeitsplatzsicherheit zählen zum Beispiel ausreichend Fluchtwege oder Maschinen mit automatischem Ausschaltmechanismus. Firmeneigentum kann (ebenso wie beim persönlichen Hab und Gut) durch kontrolliertes Abschließen der Räumlichkeiten, zusätzliche Schlösser oder Alarmanlagen geschützt werden. Mutwillige Beschädigung oder gar Diebstahl sind in der heutigen Zeit leider keine Seltenheit mehr.

Doch was passiert mit Firmeneigentum, das täglich im Einsatz ist, aber nicht in verschließbaren Räumlichkeiten gelagert wird? Die Rede ist hier zum Beispiel von Maschinen, Werkzeug und Kleinmaterial aller Art. Nach Angaben des Bauindustrieverbands Berlin-Brandenburg sind speziell Diebstähle auf Baustellen ein großes Problem und sind im Vergleich zum Jahr 2016 gestiegen. Vielleicht kennen Sie das Problem oder befinden sich in einer ähnlichen Situation.

Transportboxen von LogicLine

Im Grunde haben wir mit unseren Transportboxen bereits die ideale und maßgeschneiderte Lösung für dieses Szenario gefunden. Unsere Boxen gibt es in vielen verschiedenen Arten und Ausführungen, weshalb auch die Bedürfnisse der unterschiedlichsten Branchen abgedeckt werden. Viele der Transportboxen wurden sogar speziell nach den Vorstellungen bestimmter Branchen entwickelt. Die Transportboxen (fix verbaut oder abnehmbar mit Schnellmontagesystem) sind standardmäßig mit einem oder mehreren Schlössern ausgestattet, damit Sie die Möglichkeit haben, Ihr Eigentum nach einem langen Arbeitstag sicher zu verwahren.

Alarmanlage für die Box

Da wir bei LogicLine allerdings immer nach Verbesserung streben und stets Innovationsführer sein möchten, haben wir unser System weiterentwickelt und können seit 01.10.2017 mit unserer Alarmanlage für Transportboxen aufwarten. Aus Umfragen konnten wir entnehmen, dass einige Unternehmen trotz versperrbarer Transportbox ihr Hab und Gut als zu wenig geschützt ansehen – diese Gruppen können nun mit der Alarmanlage auf Nummer (ganz) sicher gehen. Ein Feature, das Sie nur bei uns finden werden!

Unsere Alarmanlage soll für zusätzliche Sicherheit sorgen und gibt bei Einbruchsversuch oder Einbruch ein akustisches Signal ab. Es gibt auch einen optischen Hinweis auf der Box, in Form eines Aufklebers; dieser soll als weitere Abschreckung für Langfinger dienen.

Des Weiteren reagiert sie auf Erschütterung – zum Beispiel für den Fall, dass versucht wird, die Box aufzubrechen. Aber keine Sorge, Sie müssen nicht bei jeder Fahrbahn-Unebenheit fürchten, dass der Alarm losgeht – dies ist erstens nicht der Fall, und außerdem kann der Erschütterungssensor auch deaktiviert werden. Ein großer Vorteil liegt in der einfachen und nutzerfreundlichen Bedienung: die Alarmanlage kann einfach mittels ON/OFF-Taste auf dem Handsender aktiviert und wieder deaktiviert werden. Durch gleich zwei mitgelieferte Funk-Handsender ist die Bedienung außerdem nicht nur auf eine Person beschränkt. Die Alarmanlage ist grundsätzlich für jeden Transportbox-Typ verfügbar, mit zwei kleinen Einschränkungen:

  • Die Alarmanlage ist bei Boxen mit Schnellmontagesystem nicht ausführbar. Die Box muss fix auf der Pritschenladefläche verbaut sein, um eine reibungslose Funktionalität zu gewährleisten.
  • Die Alarmanlage ist bei bestehenden Boxen nicht nachrüstbar; am besten daher, Sie bestellen eine weitere Box 😉

Der Anschluss an das Fahrzeug sollte auf jeden Fall durch fachkundiges Personal (KFZ-Werkstätte) vorgenommen werden.

Alle technischen Informationen zu unserer Alarmanlage auf einen Blick:

Kompaktalarmeinheit

Betriebsspannung

 

12 Volt DC

Stromaufnahme

 

Ca. 20 mA (aktiviert)

Ca. 8 mA (deaktiviert)

Betriebstemperatur -40°C bis + 85°C
Fernbedienung

Betriebsspannung

 

9 bis 16 Volt DC

Batterietyp GP Super GP Alkaline 23A, 12V
Betriebstemperatur -20°C bis +75°C

Wie Sie sehen, spielt das Thema Sicherheit in der heutigen Zeit in vielen Lebensbereichen eine tragende Rolle. Man sollte sich auch über die entstehenden Konsequenzen Gedanken machen, sollte diese Sicherheit gefährdet werden: beruflich gesehen kann der Fall eintreten, dass Arbeiten zeitweise zum Erliegen kommen, Fristen verschoben werden müssen und nicht selten auch erhebliche Zusatzkosten und Zeitaufwand anfallen.  Vorsicht ist daher besser als Nachsicht. Vertrauen Sie auf unsere Produkte, die nicht nur für den sicheren Transport, sondern auch für die sichere Verwahrung Ihres Eigentums stehen. Weitere Tipps, wie Sie sich bestmöglich gegen Einbrüche am Fahrzeug schützen können, lesen Sie hier.

Bildquelle: pixabay

Sagen Sie uns Ihre Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.