TÜV-Typengeprüft
  Für alle Fahrzeugmarken
LogicLine für Dachhandwerker
Sicher auf dem Dach mit Zoltan
Sicher auf dem Dach mit Zoltan

Mit unseren Ausstattungsmöglichkeiten sind Sie sicher zu Ihren Baustellen unterwegs – ergonomische Arbeitsabläufe garantiert! Zoltan Miszori von der Zimmerei Gollubits in Eisenstadt erzählt uns, was ihm Sicherheit und Langlebigkeit in seiner Arbeit bedeuten.

Mit unseren Ausstattungsmöglichkeiten sind Sie sicher zu Ihren Baustellen unterwegs – ergonomische Arbeitsabläufe garantiert! Zoltan Miszori von der Zimmerei Gollubits in Eisenstadt erzählt uns, was ihm Sicherheit und Langlebigkeit in seiner Arbeit bedeuten.

LogicLine für Dachhandwerker
Sicher unterwegs mit Zoltan
Sicher unterwegs mit Zoltan
Mit unseren Ausstattungsmöglichkeiten sind Sie sicher zu Ihren Baustellen unterwegs – ergonomische Arbeitsabläufe garantiert! Zoltan Miszori von der Zimmerei Gollubits in Eisenstadt erzählt uns, was ihm Sicherheit und Langlebigkeit in seiner Arbeit bedeuten.

Mit unseren Ausstattungsmöglichkeiten sind Sie sicher zu Ihren Baustellen unterwegs – ergonomische Arbeitsabläufe garantiert! Zoltan Miszori von der Zimmerei Gollubits in Eisenstadt erzählt uns, was ihm Sicherheit und Langlebigkeit in seiner Arbeit bedeuten.

LogicLine im Dachhandwerk

Seit 70 Jahren fliegen die Späne im burgenländischen Familienbetrieb Holzbau und Zimmerei Gollubits. Es war der Großvater des jetzigen Eigentümers Franz Gollubits, der dafür 1953 den Grundstein legte. Das feine Gespür für die aktuellen Kunden- und Umweltbedürfnisse machten stetiges Wachstum möglich: Heute umfasst die Firma Gollubits rund 45 Mitarbeiter*innen und bearbeitet mit 10 Pritschenfahrzeugen Baustellen in einem Radius von rund 130 Kilometern um den Standort in Eisenstadt.

Holzbau aus Leidenschaft

„Holzbau aus Leidenschaft“ ist weit mehr als ein Slogan der Firma Gollubits. Zoltan Miszori, seit neun Jahren als Zimmerer Teil des Teams, und seine Kollegen leben die Faszination für ihren Beruf: „Arbeiten mit Holz ist einfach schön. Es entsteht schnell etwas Sichtbares. Fortschritte und Erfolge sind klar erkennbar. Außerdem sind wir als Zimmerer immer an der frischen Luft.“ Zoltan Miszoris Fleiß hat sich über die Jahre bezahlt gemacht: Als „Partieführer“ leitet er mittlerweile kleine Truppen auf der Baustelle an. 

Ladung auf PowerRack PR-350 sichern
Schloss von LogicLine Transportbox wird geöffnet

Sicherheit & Nachhaltigkeit für heute und morgen

Sowohl im Hinblick auf den ökologischen Baustoff Holz, die präzise Arbeitsweise, die für langlebigen Bestand sorgt, als auch die Treue der Mitarbeiter hat Nachhaltigkeit in der Firmenphilosophie höchste Priorität. Im täglichen Tun kann Zoltan Miszori abgeschlagene Werkzeuge, die nicht ordentlich verstaut wurden, nicht gebrauchen. Außerdem möchte er seine kostbare Zeit nicht mit dem Zusammensuchen von Arbeitsgeräten vergeuden.

„Selbst wenn der Arbeitstag damit etwas länger dauert – Sicherheit geht immer vor“, so Zoltan Miszori. Damit spricht er nicht nur die adäquate Schutzausrüstung seiner Partie sondern auch die sichere Aufbewahrung von Werkzeugen an.


Selbstgebaute Holzkiste adieu


Vor rund sieben Jahren nahm die erste Transportbox von LogicLine ihren Platz auf einer Gollubits-Pritsche ein: „Davor haben wir selbstgebaute Holzkisten mit Schiebetüren verwendet, um Werkzeuge und Arbeitsmaterialien zu verstauen. Diese waren aber nicht verschließbar.“ Das Ergebnis: Druckluft-Nagler, Akkuschrauber, teures Kofferwerkzeug und mehr waren plötzlich verschwunden. Dass dies nochmals passiert, wollte Franz Gollubits tunlichst vermeiden und stattete alle Pritschenfahrzeuge sukzessive mit RoadBox und/oder ToolBox aus. Darin ist alles gut verschlossen und vor Langfingern geschützt. 


Empfehlung vom Team Gollubits

Packet wird in Werkzeugbox ToolBox TB-200 verstaut
Werkzeug wird in Auszugslade der RoadBox platziert
Die Antwort auf die Frage, ob man besser zur RoadBox oder zur ToolBox greifen soll, hängt ganz vom Bedarf ab. Die RoadBox ist in den Ausführungen RB-125 und RB-150 ein wahres Raumwunder und schafft Platz für große Arbeitsmittel und Kofferwerkzeuge. Zur ToolBox greifen wir eher, wenn es darum geht, Kleinmaterialien auf Arbeitshöhe griffbereit zu verstauen.


RoadBox entdecken

ToolBox entdecken

Werkzeug wird in Auszugslade platziert

Transportlösung von LogicLine? Selbstverständlich.

So wie Franz Gollubits ein verlässlicher Partner für seine Kunden ist, sind es die Produkte von LogicLine auch für die Firma Gollubits: „Wenn wir ein neues Pritschenfahrzeug für unseren Fuhrpark ankaufen, ist es mittlerweile selbstverständlich, dass es sofort mit den Transportlösungen von LogicLine ausgestattet wird“, erklärt Assistentin Cornelia Hahnekamp, die für das Fuhrpark-Management zuständig ist. 


Der Außendienstmitarbeiter von LogicLine weiß mittlerweile, was wir in unserer Branche und im Unternehmen brauchen. Er kommt dann noch kurz vorbei, nimmt die Maße von der Pritschen-Ladefläche und ein paar Wochen später ist der Aufbau schon parat.
Franz Gollubits
Franz Gollubits

Empfehlung vom Team Gollubits

Langgut auf PowerRack befestigen
Ladungssicherungsgurt wird gefestigt

PowerRack PR-350

Gerade für die Zimmerei und das Dachhandwerk ist es notwendig, Langgut sicher zu transportieren. Die massive Stahlkonstruktion des PowerRacks und der dazugehörige Frontausleger sind dafür bestens geeignet.

PowerRack entdecken

Ladungssicherungsgurt wird festgezogen

Alles bekommt seinen Platz

RoadBox und ToolBox haben sich bei der Firma Gollubits nicht nur aufgrund des sicheren Transports bestens bewährt. Auch der umfassende Stauraum, in dem „nun endlich alles Platz findet“, stößt bei Zoltan Miszori und seinen Kollegen auf Gefallen. Ohne auf die Ladefläche klettern zu müssen, können sie einfach zugreifen. Sollte der Stauraum in den Boxen nicht langen, dann wird auch noch der Raum unter der Ladefläche mit UnterflurBoxen genutzt. Sowohl die UB-80 als auch die UB-100 sind je nach Bedarf auf den Fahrzeugen zu finden. Neben einer Multisäge verstauen Zoltan Miszori und Kollegen darin vor allem Sicherheitsgurte oder Ladungssicherungsnetze

Apropos Ladungssicherungsnetz: Um den Platz auf der Pritschen-Ladefläche vollständig auszunutzen, werden darauf Glaswolle und Holzabfälle mit unseren Netzen gesichert transportiert.

Ladungssicherungsnetz wird in Unterflurbox verstaut
UnterflurBox UB-100 wird verschlossen

Jeder Handgriff muss sitzen für Ergebnisse, die begeistern

Erst wenn alles gut verstaut ist, treten die Kollegen die Fahrt zur Baustelle an. Dabei steuern sie ganz unterschiedliche Projekte an – von Holz-Einfamilienhäusern, Dach- und Dachstuhlprojekten, Hallen- und Tribünen, Fassaden, Terrassen, Mobilheimen, öffentlichen Bauten oder Kleingartenhäusern bis zu Spezialobjekten. Mit einem solchen Spezialobjekt ist Zoltan Miszoris Partie aktuell betraut: Bei einem hiesigen Vergnügungspark soll für die kommende Saison eine neue Rutschen-Attraktion errichtet werden. Das Um und Auf ist – so wie bei allen Projekten – die Sicherheit. „Man muss gut zusammenarbeiten und die eigenen sowie die Handgriffe des anderen gut kennen“, erzählt Zoltan Miszori. Die Produkte von LogicLine sind in dieser nahtlosen Kette ein wichtiger Bestandteil.


Bei der Ankunft auf der Baustelle wird noch kurz
in die Pläne geschaut – dann Boardwand runter,
Alu-Rolltür auf und los geht’s.


Nagel in Holz befestigen
Bedienung einer Schleifmaschine
Zwei Personen auf Baustelle
Holz Rohbau

Interesse an leidenschaftlichem Holzbau aus dem Burgenland?


Gollubits
Holzbau und Zimmerei
Ruster Straße 116a
7000 Eisenstadt
[email protected]

Telefon: 02682/6 36 42
Fax: 02682/6 36 42-4
www.gollubits.at

kontakt
kontakt
kontakt
Wir beraten Sie gerne:
+43 5 0170
Mo-Do 07-17 Uhr, Fr 07-16 Uhr
oder RÜCKRUF VEREINBAREN

Schreiben Sie uns:
[email protected]
oder im KONTAKTFORMULAR

Nichts mehr verpassen!
Zum Newsletter Anmelden