Häufig gestellte Fragen

Produkte

LogicLine Transportlösungen können Sie direkt bei uns sowie bei unseren zahlreichen Vertriebspartnern beziehen.
Die Verkaufspreise der Produkte erfahren Sie im Online-Shop, im Katalog oder im Customer Service.
Die Außendienstmitarbeiter von LogicLine sind mit voll ausgestatteten Pritschen- und Pick Up-Fahrzeugen unterwegs. Sehr gerne statten sie Ihnen einen Besuch ab und stellen Ihnen die Systemlösungen persönlich vor. Vereinbaren Sie einfach einen unverbindlichen und kostenlosen Termin und überzeugen Sie sich selbst!

Oder besuchen Sie uns auf den zahlreichen Messen in Deutschland, in Österreich und in der Schweiz. Mehr Informationen finden Sie im Messekalender
Ersatzteile und Zubehör von LogicLine sind im Online-Shop sowie über Anfragen im Customer Service erhältlich.
Wenden Sie sich an das Customer Service von LogicLine, um den passenden Schlüssel nachzubestellen.
Ja, das ist möglich. Bei der Bestellung werden dafür folgende Informationen benötigt:
  • Druckunterlagen im Format PDF (150 bis 250 dpi) in Farbe
  • Farbangaben in RAL oder Pantone
  • Größe und Positionierung der Beschriftung (nicht auf Heckseite)
Alle Transportboxen von LogicLine für Pritschenfahrzeuge und Pick-ups verfügen über einen oder mehrere Drehriegelverschlüsse mit Knebelgriff und Rundzylinder inklusive Schlüssel oder einen Hebelverschluss mit Kompression inklusive Schlüssel und Zylinderschloss. Damit sind die Transportboxen von LogicLine versicherungstechnisch ein „versperrbares Behältnis“ und der Inhalt kann bis zur definierten Wertgrenze gegen Einbruchdiebstahl versichert werden. Natürlich können versperrbare LogicLine Produkte trotzdem mit entsprechender Gewalt geöffnet werden. 

Technik

Bei allen Transportlösungen von LogicLine wurde auf die perfekte Harmonie zwischen Stabilität und leichte Bauweise geachtet:
  • Transportboxen: eloxierte Aluminiumprofile, verzinkte Stahlbleche, Aluriffelbleche, Siebdruckplatten, diverse Dichtungen
    Ausnahme: UnterflurBox aus Aluminiumblechen mit RAL 9005 (schwarz) pulverbeschichtetem Deckel
  • Lastenträger: verzinkte Stahlbleche und -formrohre
  • Planenaufbauten: Unterkonstruktion aus verzinkten Stahlblechen und -formrohren sowie Holzeinstecklatten; Planen aus hochwertigem PES mit Flächengewicht von 670g/m² (beidseitig mit erhöht UV-stabilisierter Weich-PVC-Beschichtung veredelt)
Prinzipiell ja. Geben Sie uns bitte die gewünschten Abmessungen bekannt, die eingehend von der Abteilung Technik geprüft werden. 
Hinweis: Die Produktion in Sondermaßen ist zumeist mit höheren Kosten verbunden.

Wenn in den Transportboxen feuchte Werkzeuge oder Gegenstände transportiert werden, dann steigt die Luftfeuchtigkeit und die Bildung von Kondenswasser ist nicht auszuschließen. Um dies zu vermeiden, bietet LogicLine für die BasicBox, die CombiBox und die RoadBox RB-70 über ergänzenden Stauraum für langstieliges Werkzeug bzw. Stauraum XL, der nach unten hin offen ist.
Ja, das ist möglich. Sie erhalten dafür entsprechende Ausgleichs- und Abdeckbleche sowie Bordwandverschlüsse, damit eine gelungene Boxenintegration gelingt. Wenden Sie sich dazu gerne an unser Customer Service.

Lieferung und Zahlung

Alle Produkte von LogicLine können mit Kreditkarte, Rechnung oder Vorauskasse bezahlt werden.
Für Transportboxen und Lastenträger gilt eine Standardlieferzeit von 15 Arbeitstagen. Bei Planenaufbauten und Pick Up-Lösungen beträgt die Lieferzeit - aufgrund der Maßfertigung - 20 Arbeitstage. Bei Transportlösungen mit Sondermaßen kommt es auch zu einer höheren Lieferzeit.
Prinzipiell ist eine weltweite Lieferung möglich. Im Online-Shop können aktuell Kunden aus Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, Belgien, Luxemburg und Niederlande bestellen. Bezüglich der Lieferbedingungen für andere Länder treten Sie bitte mit dem Customer Service in Kontakt. 
Bitte beachten Sie folgende Punkte bei einer korrekten Warenübernahme:
  1. Kontrollieren Sie die Ware auf außen sichtbare Transportschäden. Sollten Sie Schäden feststellen, vermerken Sie diese unbedingt am Speditionsübernahmeschein (z.B.: "Transportbox eingedellt", "Kratzspuren auf Transportbox"). Der Fahrer muss Ihnen dazu ausreichend Zeit geben.
  2. Machen Sie, wenn möglich, auch Fotos. Informieren Sie uns schriftlich bis zum nächstfolgenden Werktag.
  3. Versteckte Transportschäden, Transportmängel sowie Transportverluste sind innerhalb von drei Werktagen ab Anlieferung schriftlich anzuzeigen.
  
Ja, Sie können eine fixe Lieferwoche vereinbaren. Geben Sie uns diese bitte bei der Bestellung bekannt. 
Die Zustellung ist von Montag bis Freitag möglich. Eine genaue Uhrzeit bzw. Tageszeit der Anlieferung kann leider aufgrund der wechselnden Routenplanung nicht vereinbart werden. Es kann lediglich der Zustelltag vereinbart werden. Die Zustellung erfolgt dann im Laufe des Tages durch die Spedition. 
Geben Sie uns zeitliche Verhinderungen (Dienstreisen, Urlaube etc.), die in den geplanten Lieferzeitraum fallen, bei der Bestellung bekannt. Sollte die Übernahme kurzfristig nicht möglich sein, kontaktieren Sie bitte umgehend den Customer Service.

Montage

Alle Produkte von LogicLine werden mit Montagematerial sowie einer leichtverständlichen Montage-Anleitung inklusive Fotos bzw. 3D-Zeichnungen ausgeliefert. Die Montage erfordert lediglich "handwerkliches Geschick", jedoch keine besonderen fachlichen Kenntnisse. Sollten Sie dennoch Unterstützung benötigen, dann wenden Sie sich gerne an unser Customer Service.
  • Bohrmaschine/Akkuschrauber
  • Bohrer Ø 8,5mm
  • zwei Gabelschlüssel SW13
  • Innensechskantschlüssel SW5
  • Schlagschrauber (hilfreich) 
  
  • Bohrmaschine/Akkuschrauber
  • Bohrer Ø10mm
  • Bohrer Ø5,1mm
  • Kreuzschlitz Bit
  • zwei Gabelschlüssel SW17
  • Nietzange
  • Schlagschrauber (hilfreich)  
  • Bohrmaschine/Akkuschrauber
  • Bohrer Ø10mm
  • Bohrer Ø5,1mm
  • Kreuzschlitz Bit
  • zwei Gabelschlüssel SW17
  • Nietzange
  • Seitenschneider
  • Schlagschrauber (hilfreich)
  • Hülsenpresse (hilfreich)  
Bei Bedarf bietet LogicLine ein Montage-Service an. Generell sind die Produkte jedoch schnell und einfach mit Standard-Werkzeug montierbar. Jedes Produkt wird mit einer Montage-Anleitung inklusive Fotos bzw. 3D-Zeichnungen ausgeliefert.
Das Montageservice wird folglich vor allem bei komplexeren Produktkombinationen sowie einer hohen Anzahl an auszustattenden Fahrzeugen gerne in Anspruch genommen. 
  • Kontrollieren Sie die angelieferte Ware bei der Übernahme.
  • Stellen Sie sicher, dass ausreichend Platz für die Montage zur Verfügung steht.
  • Stellen Sie sicher, dass sich das Fahrzeug in einem Zustand befindet, der eine Montage ermöglicht (Demontage vorhandener Aufbauten und Reinigung der Pritschenladefläche verlängern die Montagedauer und erhöhen folglich Ihre Kosten).
  • Um eine reibungslose Montage sicherzustellen, bitten wir um Bekanntgabe einer entscheidungsbefugten Person vor Ort, die auch für die Endabnahme verantwortlich zeichnet.  
Montage Personen- u. Zeitaufwand Gesamter Zeitaufwand
BasicBox, CombiBox, ToolBox, EcoBox, RoadBox RB-65/RB-70, UnterflurBox 1 Person je 1 Stunde 1 Stunde
BasicBox, CombiBox, ToolBox, EcoBox, RoadBox mit Schnellmontagesystem 1 Person je 1,5 Stunden 1,5 Stunden
RoadBox RB-125/RB-150, PickUp Box 2 Person je 1 Stunde 2 Stunden
FrontRack, HeckRack 1 Person je 1 Stunde 1 Stunden
CombiRack 2 Person je 2 Stunden 4 Stunden
PowerRack 2 Person je 1,5 Stunden 3 Stunden
PowerRack + Frontausleger 2 Person je 2 Stunden 4 Stunden
PowerRack + LongRack 2 Person je 2 Stunden 4 Stunden
BasicCover/EcoCover 2 Person je 3 Stunden 6 Stunden
CombiCover 2 Person je 3,25 Stunden 6,5 Stunden
PickUp System 2 Person je 2 Stunden 4 Stunden
PickUp System + PickUpRack 2 Person je 2,5 Stunden 5 Stunden
Schwerlastauszug 2 Person je 1,5 Stunden 3 Stunden
Die Kosten für das Montage-Service setzen sich aus Anfahrtspauschale sowie der aufgewendeten Stunden zusammen. Details erfahren Sie bei Anfrage an den Customer Service.
Jedem Produkt von LogicLine liegt eine ausführliche Montage-Anleitung bei. Das Customer Service schickt Ihnen die gewünschte Montage-Anleitung jedoch auch gerne digital (PDF) zu.

Pflege

  • Prüfen Sie die Befestigungs- und Ladungssicherungselemente jährlich auf Beschädigungen und Beeinträchtigungen - vor allem hinsichtlich Korrosion an den verzinkten Bauteilen.
  • Sollte ein tragender Bauteil in seinem Querschnitt sichtlich geschwächt oder deformiert sein, ist die sichere Verwendung der Transportbox nicht mehr gewährleistet. Lassen Sie die beschädigten Teile von qualifiziertem Fachpersonal und mit Originalersatzteilen tauschen.
  • Reinigen Sie die Scharniere der Transportbox je nach Verschmutzung, jedoch mindestens alle drei Monate, und schmieren Sie diese mit einem handelsüblichen Schmiermittel. Wir empfehlen außerdem, die Schlösser alle drei Monate mit einem staubabweisenden Antistatik-Spray zu ölen.
  • Die Transportboxen werden aus hochwertigen Materialien hergestellt und halten allen üblichen Umwelteinflüssen stand. Reinigen Sie in regelmäßigen Abständen, besonders nach Kontakt mit Straßensalz, die Transportbox mit einer milden Seifenlauge. Verwenden Sie keine aggressiven Chemikalien und Scheuermittel. Dabei ist es ganz natürlich, dass der Glanz der verzinkten Blechteile im Lauf der Zeit abstumpft.
  • Bei den Schnittkanten der Knotenbleche wird ein kathodischer Schutz auf elektrochemischen Weg aufgebaut, dabei kommt es zu einem Ionenaustausch +/-(Selbstschutz). Trotzdem kann eine leichte braune Verfärbung durch Luftkontaktkorrosion auftreten. Es kommt dadurch aber zu keiner Beeinträchtigung der Konstruktion. 
  • Prüfen Sie die Befestigungs- und Ladungssicherungselemente jährlich auf Beschädigungen und Beeinträchtigungen - vor allem hinsichtlich Korrosion an den verzinkten Bauteilen.
  • Wenn ein tragender Bauteil in seinem Querschnitt sichtlich geschwächt oder deformiert ist, ist die sichere Verwendung des Lastenträgers/Planenaufbaus nicht mehr gewährleistet. Lassen Sie die beschädigten Teile durch qualifiziertes Fachpersonal und mit Originalersatzteilen austauschen.
  • Die Lastenträger/Planenaufbauten werden aus hochwertigen Materialien hergestellt und halten allen üblichen Umwelteinflüssen stand. Reinigen Sie in regelmäßigen Abständen - besonders nach Kontakt mit Straßensalz - den Lastenträger mit einer milden Seifenlauge. Verwenden Sie keine aggressiven Chemikalien und Scheuermittel. Es ist natürlich, dass der Glanz der verzinkten Blechteile im Lauf der Zeit abstumpft.
  • Bei den Schnittkanten der Knotenbleche wird ein kathodischer Schutz auf elektrochemischen Weg aufgebaut, dabei kommt es zu einem Ionenaustausch +/-(Selbstschutz). Trotzdem kann eine leichte braune Verfärbung durch Luftkontaktkorrosion auftreten. Es kommt dadurch aber zu keiner Beeinträchtigung der Konstruktion. 
kontakt
kontakt
kontakt
Wir beraten Sie gerne:
+43 (0)5 / 0170
Mo-Do 07-17 Uhr, Fr 07-16 Uhr
oder RÜCKRUF VEREINBAREN

Schreiben Sie uns:
office@logicline.eu
oder im KONTAKTFORMULAR